TOP
Image Alt
Camino-Books
Camino-Books
Bestellung per E-Mail an info@caminotours.de
Bezahlung bitte per Vorkasse.
Teil 3
ISBN: 978-3749430451
Preis: 14,99 EUR

Albtraum Jakobsweg - Fluch und Segen Camino Francés

Vom Somportpass bis Finisterre

Spanien. Endlich! Wenn auch nur auf dem Schild am Straßenrand und kaum sichtbar hinter milchigen Nebelschwaden. Die ersten Schritte im ersehnten Land des Traumzieles ganz ohne Pauken und Trompeten.
Franz und Sarah sehnen sich nach einem Pilgern ohne schlimme Abenteuer. So wie alle anderen auch. Doch sie sind noch immer umgeben von mächtigen Organisationen, die den Camino für ihre Interessen nutzen und das Rad der Geschichte zurückdrehen wollen. Mit allen Mitteln …
Und ihre Tochter Anna können sie telefonisch nicht erreichen. Dabei wäre es so wichtig …
Dem Autor Herbert Noack, selbst Jakobspilger und oft auf den Caminos unterwegs, gelingt auch im letzten Teil seiner Trilogie eine rasante Geschichte, die kaum Zeit zum Luftholen lässt. Viele werden den Camino Francés in diesem Buch wiedererkennen und sich glücklich schätzen, es anders erlebt zu haben als die beiden Helden von »Fluch und Segen - Camino Francés.

Teil 2
ISBN: 978-3744899581
Preis: 14,99 EUR

Albtraum Jakobsweg - Mord auf der Via Podiensis

Jakobsweg von Le Puy en Velay bis Moissac

Professor Böhmer, der Direktor des Archäologischen Landesmuseums in Konstanz und Anna, eine junge Archäologiestudentin, werden vom Abt des Klosters Beuron im Donautal angefleht, ihm zu helfen. Ein gut erhaltener Schädel wurde im Zucchinibeet des großen Gartens gefunden. Man möchte kein Aufsehen und keine Polizei. Während Anna, die Tochter des Pilgerehepaares Franz und Sarah, in die atemlose und dramatische Aufklärung eines Verbrechens verwickelt wird, geht der Albtraum für ihre Eltern weiter. Kurz nach Le Puy en Velay stellen sie fest, dass die Wegweiser vertauscht wurden. Wer wollte sie daran hindern, den richtigen Weg zu beschreiten? Zum Glück hilft ihnen ein Ortskundiger, den Irrweg zu vermeiden. Doch war ihr Entschluss richtig, den Jakobsweg weiter zu gehen? Hätten sie nicht lieber nach Hause fahren sollen? Denn der Jakobsweg führt weiter über das Aubrac, ein karges, menschenleeres Hochplateau im Zentralmassiv, das schon immer als der gefährlichste Abschnitt auf der Via Podiensis galt. Eindringlich wird vor Banditen und Mördern gewarnt.
Doch das war früher. In der heutigen Zeit kann so etwas doch gar nicht mehr vorkommen.
Da ist doch alles sicher. Hat man jederzeit alles unter Kontrolle. Sollte man meinen.
Doch so sehr kann man sich irren.

Teil 1
ISBN:978-3748180548
Preis: 14,99 EUR

Albtraum Jakobsweg - Nigra sum sed formosa

Jakobsweg von Kloster Beuron im Donautal bis Le Puy en Velay

Wenn Sie demnächst vorhaben, den Jakobsweg zu gehen, dann sollten Sie dieses Buch nicht lesen. Es kann sein, dass Sie am Ende von Ihrem Vorhaben zurücktreten. Zu gefährlich wird es Ihnen erscheinen, gefährlich für Leib und Seele.
Sollten Sie schon den Jakobsweg gegangen sein, dann werden Sie in diesem Buch vieles wiedererkennen, an Klöstern, Kirchen und Städten. Vielleicht haben Sie ähnliche Erfahrungen gemacht, wie Franz und Sarah, die sich einen Traum erfüllten und begannen, den Weg zu pilgern. Eines Tages laufen sie einfach los und lassen alles hinter sich. Nicht für immer. Nur für eine bestimmte Zeit. Alles geht gut, bis sie im Kloster Beuron im Donautal übernachten. Nach einem heftigen Streit im Refektorium nimmt Franz ein Heft an sich, das ein Mönch bei seinem überstürzten Aufbruch liegen ließ. Er will es ihm am nächsten Morgen zurückgeben. Doch der Mönch wird in der gleichen Nacht ermordet. Der Albtraum beginnt.

You don't have permission to register